Infrasauna

Im Gegensatz zu finnischen Saunen erwärmen Infrarotsaunen nicht die Luft, sondern wärmen den Körper von innen. Infrarotstrahlung wirkt tief auf das Körpergewebe ein, während die heiße Luft in der finnischen Sauna hauptsächlich auf die Oberflächenschichten des Körpers einwirkt.

Infrarot-Saunen können auch von denen genutzt werden, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in die klassische Sauna gehen können. Der Aufenthalt in der Infrarotsauna belastet den menschlichen Körper deutlich weniger als in der finnischen Sauna mit Temperaturen zwischen 85 und 100 Grad Celsius.

Sie können das Verfahren auf der Wellness Seite bestellen.